Bei Verhaftung Vier Polizisten leicht verletzt

Von 
pol
Lesedauer: 

Würzburg. Vier Polizisten sind bei einem Einsatz in Würzburg leicht verletzt worden. Ein 56-Jähriger, der mit Haftbefehl gesucht wurde, leistete bei seiner Festnahme Widerstand und beleidigte die Polizisten. Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Gegen 15.20 Uhr hatte eine Streife den Mann in der Semmelstraße entdeckt. Gegen ihn lagt ein Vollstreckungshaftbefehl mit einer Freiheitsstrafe für mehrere Monate vorlag. Als die Beamten ihn stoppten, versuchte dieser zu flüchten. Bei der Festnahme leistete der Mann heftige Gegenwehr. Er schlug, trat und spuckte die Beamten. Mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei wurden dem Mann Handschellen und auch eine Spuckschutzhaube angelegt Dabei biss er einen Beamten in den Oberschenkel. Auch in der Polizeiinspektion folgten weitere Tritte und Spuckattacken. Trotz ihrer Verletzungen blieben die Beamten dienstfähig. Gegen den Mann wird nun wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Beleidigung ermittelt. pol