Diebische Frauen unterwegs Seniorin bestohlen

Lesedauer: 

Würzburg. Zwei Frauen haben am Mittwochabend eine Bewohnerin eines Seniorenwohnheims in der Hackstetterstraße in Würzburg getäuscht und sich so Zutritt zu deren Wohnung verschafft. Eine der Frauen entwendete Bargeld in Höhe von zirka 250 Euro. Die beiden Frauen konnten nach dem Diebstahl unerkannt entkommen. Gegen 17 Uhr klingelte eine Frau an der Türe der 83-Jährigen und gab an, Mitarbeiterin des Pflegedienstes zu sein. Die betagte Frau gewährte ihr Zutritt zur Wohnung und ging in die Küche, um einen Tee zuzubereiten. In dieser Zeit entwendete die Ganovin Bargeld aus einer Schatulle. Die 83-Jährige bemerkte den Diebstahl erst, nachdem die Frau die Wohnung bereits verlassen hatte.