AdUnit Billboard

Scherzanruf bei Bestattungsunternehmen kommt teuer

Von 
sk
Lesedauer: 

Würzburg. Nachdem ein 21-Jähriger am Samstagabend bei einem Bestattungsunternehmen im Landkreis Main-Spessart angerufen und den „Scherzanruf“ für seinen Social-Media-Account gefilmt hat, konnte er durch die Würzburger Polizei ermittelt werden. Ihn erwarten nun ein Ermittlungsverfahren sowie möglicherweise auch die Kosten für den Einsatz.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

 

Mehr zum Thema

Gesellschaft Umfrage: Fast zwei Drittel für sozialen Pflichtdienst

Veröffentlicht
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1