AdUnit Billboard
20-Jähriger schlug zu

Sanitäter in Würzburg bei Einsatz verletzt

Von 
Olaf Borges
Lesedauer: 

Würzburg. Während eines Einsatzes auf der unteren Juliuspromenade wurde ein Mitarbeiter des Rettungsdienstes angegriffen und verletzt. Zwei Rettungswagen waren am Samstagmorgen gegen 4.50 Uhr vor einer Kneipe im Einsatz. Dort kam es zunächst zu einem Handgemenge unter zahlreichen Beteiligten. Nachdem auch Übergriffe auf die Rettungskräfte offenbar unmittelbar bevorstanden, versuchte einer der Rettungssanitäter zu schlichten. Dies nahm der 20-jährige Tatverdächtige zum Anlass, den Sanitäter mit Schlägen zu attackieren. Er erlitt leichte Verletzungen im Gesicht. Gegen den 20-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren unter anderem wegen des tätlichen Angriffs auf Personen, die Vollstreckungsbeamten gleichstehen, eingeleitet.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Mehr erfahren
Nordrhein-Westfalen

Tödliche Polizeischüsse in Dortmund - Schütze suspendiert

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren

Ressortleitung Deskchef

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1