AdUnit Billboard
Auf Auto eingeschlagen

Randalierer leistet Widerstand

Von 
pol
Lesedauer: 

Sanderau. Ein Randalierer hat am Sonntag Widerstand gegen die Polizei geleistet. Gegen 2.50 Uhr hatte sich ein Zeuge telefonisch bei der Polizei gemeldet. Eine Gruppe Jugendlicher sei dabei, auf einen in der Weingartenstraße geparkten Pkw einzuschlagen. Als die Beamten eintrafen, war die Gruppe bereits verschwunden, doch die Polizei ermittelte in der Nähe einen Tatverdächtigen. Er wurde auf die Tat angesprochen und nach seinen Personalien gefragt. Dies verweigerte der 19-jährige Würzburger jedoch lautstark und wurde sofort aggressiv gegenüber den Beamten. Dies steigerte sich derart, dass der junge Mann von der Polizei gefesselt wurde. Dieser wehrte sich mit Tritten und Schlägen, so dass mehrere Beamte notwendig wurden. Der 19-Jährige beleidigte die Beamten und bedrohte sie. In diese Situation mischten sich weitere Personen ein, die Polizei vermutet, dass es sich dabei um die vorherigen Begleiter des 19-Jährigen handelte. Sie bedrängten die Beamten, so dass weitere Streifenbesatzungen zur Verstärkung hinzugerufen wurden. Letztlich wurde der junge Mann zur Polizeiinspektion gebracht. Zwei Beamte wurden leicht verletzt. pol

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1