AdUnit Billboard
Von Auto erfasst

Radfahrer stirbt nach Unfall

73-Jähriger schob sein Rad über die Straße

Lesedauer: 

Heidingsfeld. Tödliche Verletzungen erlitt am Donnerstagnachmittag ein 73-Jähriger bei einem Verkehrsunfall in Heidingsfeld. Dies teilte das Polizeipräsidium Unterfranken am Freitag mit.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der Würzburger schob sein Fahrrad über die Winterhäuser Straße, als es zu einem Zusammenstoß mit einem Audi kam. Ersthelfer leiteten sofort Reanimationsmaßnahmen ein. Der Mann starb jedoch wenig später in einer Klinik, so die Polizei.

Ursache noch unklar

Dem derzeitigen Ermittlungsstand nach schob der 73-Jährige gegen 15.15 Uhr auf Höhe des Weißbrückengrabens sein Fahrrad über die Winterhäuser Straße. Dabei kam es aus bislang ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß mit dem in Richtung Winterhausen fahrenden Audi.

Mehr zum Thema

Tödlicher Zusammenstoß

Radfahrer stirbt nach Unfall in Heidingsfeld

Veröffentlicht
Von
Fabian Greulich
Mehr erfahren

Der Senior erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er bewusstlos zusammenbrach. Ersthelfer versuchten das Leben des Mannes zu retten. Rettungsdienst und Notarzt brachten den Verletzten anschließend ins Krankenhaus, wo er kurze Zeit später an den Unfallfolgen starb.

Sachverständigen beauftragt

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Würzburg unterstützt nun eine Unfallsachverständige die Ermittlungen der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt zum genauen Unfallhergang.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Winterhäuser Straße in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1