Entdeckung bei Verkehrskontrolle

Polizei Würzburg stellt Amphetamin sicher

Von 
pol
Lesedauer: 
© dpa

Würzburg. Bei einer Verkehrskontrolle am Montagnachmittag haben Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried im Fahrzeug eines 41-Jährigen Amphetamin sichergestellt. Gegen den Mann ermittelt nun die Kriminalpolizei Würzburg wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Gegen 15.45 Uhr stoppten die Verkehrspolizisten einen VW, der auf der Staatsstraße zwischen Wiesentheid und Prichsenstadt unterwegs war. Als die Beamten das Fahrzeug genauer unter die Lupe nahmen, entdeckten sie eine Flasche mit einer amphetaminhaltigen Flüssigkeit und zusätzlich noch eine weitere geringe Menge des Betäubungsmittels. Das Rauschgift wurde sichergestellt und der 41-jährige Fahrer, der aus dem Landkreis Kitzingen stammt, musste die Polizisten zur Dienststelle begleiten.

Inzwischen hat die Kriminalpolizei Würzburg die weiteren Ermittlungen in dem Fall übernommen. Der Tatverdächtige kam nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß.

Mehr zum Thema

Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Schreckschusswaffe sichergestellt Waffenfund bei Kontrolle in Ingelfingen

Veröffentlicht
Mehr erfahren