AdUnit Billboard
Sommerschule der Universität

Physikstudium zum Ausprobieren

Lesedauer: 

Würzburg. Erstmals können Studieninteressierte bei einer Online-Sommerschule der Universität Würzburg testen, ob der Studiengang Physik zu ihnen passt. Los geht es am Montag, 30. August.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Wer mit Physik als Studienfach liebäugelt, sich aber noch nicht ganz sicher ist, sollte sich für die Online-Sommerschule der Uni Würzburg anmelden. Dort können Schülerinnen und Schüler zwei Wochen lang ausprobieren, ob Physik der passende Studiengang für sie ist. Die Teilnehmenden erfahren, wie das Studium funktioniert, wie eine Vorlesung abläuft, was von den Studierenden erwartet wird und was sie selbst von der Uni erwarten können.

Begeisterung wecken

„Die Kollegen der Fakultät für Physik und Astronomie möchten Studieninteressierte an das naturwissenschaftliche Denken heranführen, vor allem aber ihre Begeisterung für die Naturwissenschaften im Allgemeinen und die Physik im Speziellen wecken“, sagt Physikprofessor Ronny Thomale, Dozent und Organisator der Physik-Sommerschule. In kleinen Gruppen mit Lehrenden und Studierenden werden interessante Fragen aufgeworfen und vertieft. „Dabei greifen wir den Wissensstand von der Schule auf und versuchen gerade auch die Lücken zu füllen, die vielleicht durch die Einschränkungen der Corona-Pandemie entstanden sind“, so Professor Thomale.

Gleichgesinnte kennenlernen, sich mit ihnen austauschen, Kontakte zu Würzburger Studierenden und Lehrenden aufbauen: Auch das ist im Rahmen der Sommerschule möglich. Die Online-Sommerschule der Physik startet am Montag, 30. August, und läuft bis 10. September.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1