Lkw-Fahrer angehalten Mit über drei Promille am Steuer

Von 
pol
Lesedauer: 

Kitzingen. Am Donnerstagmorgen zogen Beamte der Autobahnpolizei einen Lkw-Fahrer aus dem Verkehr, der mit seinem Sattelzug auf der A 3 in Richtung Nürnberg unterwegs war. Ein Alkomat-Test bei dem Fahrer ergab 3,06 Promille.

AdUnit urban-intext1

Um 9.15 Uhr hatte sich zuvor ein Autofahrer bei der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried gemeldet: er hatte einen Sattelzug vor sich, der extreme Schlangenlinie fuhr. Eine Streife konnte den Lkw dann zügig ausmachen und den 51-jährigen Fahrer aus Litauen kontrollieren. Schon bei der Öffnung der Fahrertüre schlug dem Beamten starker Alkoholgeruch entgegen; in der Kabine lagen leere Wodkaflaschen herum. Ein Alko-Test ergab 3,06 Promille. Dem Fahrer blüht nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Seinen Fahrzeugschlüssel musste er mitsamt seines Führerscheins bei der Polizei lassen. pol