Rinderzuchtverband

Kälbermarkt am 16. Juni

Von 
pm
Lesedauer: 

Ansbach. Der nächste Kälbermarkt des Rinderzuchtverbandes Franken findet am Mittwoch, 16. Juni in der Rezathalle statt. Zum Auftrieb gemeldet sind ca. 85 Kuhkälber zur Zucht und Mast sowie ca. 700 Bullenkälber zur Mast. Die Kuhkälber zur Zucht stammen überwiegend von den bekannten Vererbern des Besamungsvereins Neustadt/Aisch ab und weisen gute Mutterleistungen auf. Alle Kälber sind auf gesundheitliche Mängel untersucht.

AdUnit urban-intext1

Auch bei den Kälbermärkten gelten die allgemeinen Bestimmungen des Rinderzuchtverbandes Franken. Bei entsprechendem Ankauf werden Transportbeihilfen gewährt. Die Versteigerung beginnt um 11.30 Uhr mit den Kuhkälbern zur Zucht, dann kommen die Kuh- und Bullenkälber zur Mast in den Ring. Der nächste Kälbermarkt mit Kuhkälbern zur Zucht und Mast und Bullenkälbern zur Zucht und Mast findet am Mittwoch, 30. Juni statt, ein Großviehmarkt am Donnerstag, 24. Juni in der Ansbacher Rezathalle. pm