Stadt und Landkreis Würzburg Inzidenzwert geht weiter zurück

Von 
lra
Lesedauer: 

Würzburg. Die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner betrug am Freitag (Stand 7.30 Uhr) für die Stadt Würzburg 38,30 und für den Landkreis 36,35. Der bundesweit geltende Grenzwert für die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 50 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohnern. Das entspricht für die Stadt Würzburg einer Anzahl von 64 Neuinfektionen innerhalb der vergangenen sieben Tage. Für den Landkreis Würzburg entspricht dies analog 81 Neuinfektionen.

Zwei Todesfälle

AdUnit urban-intext1

Ein 94-jähriger Bewohner der „Arche“ Waldbüttelbrunn ist in der Einrichtung gestorben, eine 89-jährige Frau – ebenfalls Bewohnerin der „Arche“ Waldbüttelbrunn – starb in einer Würzburger Klinik. Beide Senioren waren mehrfach vorerkrankt und positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Die Anzahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Coronainfektion ist am Freitag auf 145 (94 in der Stadt, 51 im Landkreis Würzburg) gestiegen. lra