AdUnit Billboard
Tiere waren viel zu jung

Hundewelpen illegal eingeführt

Von 
pol
Lesedauer: 

Würzburg. Bereits am Donnerstag wurden, wie die Polizei erst jetzt mitteilte, auf einer Rastanlage der A 3 drei Hundewelpen in einem Pkw entdeckt, der von Italien nach Deutschland unterwegs war. Mit vier- bis achtwöchigem Alter waren sie viel zu jung – außerdem fehlten jegliche Papiere.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Beamten der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried stellten die Tiere bei bei einer Kontrolle auf der Rastanlage Würzburg in einem Pkw sicher, der von Italien nach Deutschland unterwegs war. Zwei der ca. vierwöchigen Welpen, vermutlich Golden Retriever, befanden sich in einem Karton auf der Rücksitzbank, ein weiterer etwa achtwöchiger Welpe im Fußraum der Beifahrerseite.

Der 63-jährige Italiener aus dem Raum Remscheid gab an, die Hunde auf einem Autobahnparkplatz in Italien gefunden zu haben. Aus diesem Grund besaß er auch keinerlei Papiere für die Einfuhr bzw. Impfung der Hunde. Nach Einschaltung des Veterinäramtes Würzburg droht dem Mann nun ein Ordnungswidrigkeitsverfahren, da die Altersgrenze für die Einfuhr der Hunde bei 12 Wochen liegt. pol

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1