Kontrolle

Getuntes E-Bike

Junger Mann fährt Polizei erstmal davon

Lesedauer: 

Würzburg. Einer Streife fiel am Donnerstagabend am Berliner Ring ein junger Mann auf einem E-Bike auf. Dieser fuhr, ohne in die Pedale zu treten, schätzungsweise 40 km/h schnell. Der Fahrzeugführer kam der Aufforderung der Beamten stehen zu bleiben, nicht nach und fuhr davon. Kurze Zeit später wurde der Fahrer wieder gesichtet, entzog sich jedoch erneut einer Kontrolle. Schließlich stellte die Polizei den Mann in der Grombühlstraße. Sein Rad war offensichtlich ein umgebautes, getuntes E-Bike, das nicht für den Straßenverkehr zugelassen war. Einen Führerschein besaß der Würzburger auch nicht. Ihn erwartet nun eine Anzeige, zumal ein durchgeführter Atemalkoholtest einen Wert von 0,7 Promille ergab.

Mehr zum Thema

Polizei hält jungen Mann an

Auf getuntem E-Bike durch Würzburg

Veröffentlicht
Von
pol
Mehr erfahren
Auto

Klima-Rettung mit dem E-Bike

Veröffentlicht
Von
Lars Wallerang
Mehr erfahren