Tödlicher Unfall - Beteiligter entfernt sich zu Fuß / Suchaktion Frau stirbt nach Zusammenstoß

Lesedauer: 

Zu einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw kam es am Sonntagmorgen auf der B22 bei Dettelbach. Dabei starb eine Frau.

© Berthold Diem

DETTELBACH. Auf der B22 ist es am frühen Sonntagmorgen zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkw gekommen. Eine Frau erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Vom Fahrer des anderen Pkw fehlte zunächst jede Spur. Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Verkehrspolizei Würzburg-Biebelried.

AdUnit urban-intext1

Nach derzeitigen Erkenntnissen zum Unfallhergang kam es gegen 6.10 Uhr auf der B22 auf Höhe des Industriegebietes aus noch ungeklärter Ursache zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen. Am Unfallort konnten die ersten Einsatzkräfte lediglich eine in ihrem Auto eingeklemmte Frau antreffen. Für sie kam jedoch jede Hilfe zu spät, der Notarzt stellte nur noch ihren Tod fest.

Der zweite Pkw-Fahrer befand sich nicht mehr am Unfallort und ist offensichtlich zu Fuß in Richtung Main gelaufen. Es kann derzeit nicht ausgeschlossen werden, dass dieser verletzt und orientierungslos ist. Nach dem Mann wurde mit einem Großaufgebot an Streifen und auch einem Polizeihubschrauber gefahndet. Zudem waren die örtlichen Feuerwehren sowie eine Vertreterin der Staatsanwaltschaft Würzburg vor Ort.

Die Klärung des genauen Unfallhergangs ist nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen, die von der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried geführt werden. Hierzu wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Würzburg auch ein Sachverständiger hinzugezogen.

AdUnit urban-intext2

Die Polizei bittet nun dringend um Hinweise aus der Bevölkerung:

Wer kann sachdienliche Hinweise zu dem Verkehrsunfall geben?

AdUnit urban-intext3

Zeugen sollen sich mit der Verkehrspolizei Würzburg-Biebelried, Telefon 09302/910-0 oder mit dem Polizeinotruf 110 in Verbindung setzen.