Einbruch in Würzburger Drogeriemarkt

Von 
sk
Lesedauer: 

Würzburg. Ein 20-Jähriger hat in der Nacht auf Samstag einen Einbruch in einen Würzburger Drogeriemarkt verübt. Der ausgelöste Alarm rief die Polizei auf den Plan, die umgehend vor Ort war und den Tatverdächtigen noch in dem Geschäft festnehmen konnte. Da er sich laut Polizei aggressiv verhielt, musste ihm dabei Handschellen angelegt werden. Der Tatverdächtige wurde nach Durchführung der kriminalpolizeilichen Maßnahmen entlassen und muss sich nun in einem Strafverfahren unter anderem wegen des Tatverdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls verantworten.

 

Mehr zum Thema

Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Veröffentlicht
Mehr erfahren