AdUnit Billboard
Corona-Pandemie

Belastungsgrenze am Uniklinikum Würzburg überschritten

Von 
Fabian Greulich
Lesedauer: 

Würzburg. Am Universitätsklinikum Würzburg (UKW) kann es ab sofort in allen Klinikbereichen zur Verschiebung von planbaren und nicht dringlichen Behandlungen kommen. Dies teilte das UKW am Freitag in einer Presseerklärung mit.
Der Grund liegt in der außergewöhnlichen Belastung durch die Versorgung von Patienten mit Corona-Nachweis und dem gleichzeitigen oft sehr kurzfristigen Ausfall von Personal in nahezu allen Berufsgruppen und Abteilungen des Klinikums.
Stand 9 Uhr wurden am Freitag 65 Patienten mit SARS-CoV-2-Nachweisen am UKW versorgt, davon 59 auf Normalstationen, die übrigen sechs Patienten intensivmedizinisch. „Das ist ein trauriger Höchststand für den Bereich der Normalstationen“, so ein Sprecher. Den ausführlichen Bericht finden Sie hier.

 

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Mehr erfahren
Corona-Pandemie

Uni-Klinikum Würzburg: „Belastungsgrenze ist überschritten“

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Pandemie

Zahl der Covid-Patienten auf Intensivstationen im Südwesten steigt weiter

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren

Mehr zum Thema

Kliniken

Krankenstand bei Mitarbeitern bereitet Kliniken im Südwesten Probleme

Veröffentlicht
Von
dpa/lsw
Mehr erfahren

Redaktion FN-Chefredakteur

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1