Großeinsatz der Polizei

Bei Flucht in Würzburg Unfall mit sechs Fahrzeugen verursacht

Von 
Sabine Holroyd
Lesedauer: 

Würzburg. Die Bedrohung eines 20-Jährigen mit einer Schusswaffe am Donnerstagabend hatte am Folgetag einen Großeinsatz der Würzburger Polizei zur Folge. Der19-jährige Tatverdächtige flüchtete mit hoher Geschwindigkeit durchs Würzburger Stadtgebiet und verursachte einen Unfall mit sechs beteiligten Fahrzeugen. Der junge Mann, der sich nun wegen einer Vielzahl von Delikten verantworten muss, sitzt seit Samstag in Haft.

 

Redaktion Im Einsatz für die Lokalausgabe Tauberbischofsheim

Mehr zum Thema

Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Beziehungstat: 52-Jährige in U-Haft Frau in Würzburg mit Kurzwaffe verletzt

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Verkehrskontrolle Drogen aus dem Fenster geworfen

Veröffentlicht
Mehr erfahren