Nervosität verrät 28-Jährigen

780 Gramm Marihuana in Würzburg sichergestellt

Von 
Fabian Greulich
Lesedauer: 
© dpa

Würzburg. Die Kontrolle eines VW Golf auf der A3 führte am Freitagabend zur Sicherstellung von 780 Gramm Marihuana. Die Polizei nahm den 28-jährigen Fahrer vorläufig fest und führte ihn am Samstag auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Würzburg dem Ermittlungsrichter vor, der einen Haftbefehl erließ.

Eine Streife der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried entschloss sich gegen 23.20 Uhr den VW Golf, der die A3 in Richtung Nürnberg befuhr, an der Tank- und Rastanlage Würzburg-Süd einer Kontrolle zu unterziehen. Die Kombination aus dem nervösen Verhalten des 28-jährigen Fahrers und dem leichten Geruch von Marihuana im Fahrzeuginnenraum ließ die Beamten näher hinschauen. In einem Rucksack stießen sie schließlich auf rund 780 Gramm Marihuana und eine geringe Mischung aus Kokain und Heroin.

Neben der Sicherstellung der Betäubungsmittel, eines Handys und des VW hatte dies für den in Schweinfurt wohnhaften Mann die Festnahme zur Folge.

Redaktion FN-Chefredakteur

Mehr zum Thema

Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Veröffentlicht
Mehr erfahren

82-Jähriger Opfer von Betrugsmasche Falsche Microsoft-Mitarbeiter im Landkreis Würzburg

Veröffentlicht
Mehr erfahren