Streit an Tankstelle 73-Jähriger hatte Schusswaffe dabei

Lesedauer: 

Heidingsfeld. Zu einem größeren Polizeieinsatz kam es am Samstagnachmittag im Bereich eines Tankstellengeländes in der Mergentheimer Straße in Heidingsfeld. Hier gerieten gegen 17.30 Uhr ein Fahrzeugführer sowie der Fahrer eines E-Bikes verbal aneinander.

AdUnit urban-intext1

Im Zuge der Streitigkeit beleidigte der 73-jährige Rentner sein Gegenüber und zeigte zudem einen in einem Holster steckenden Revolver vor, bevor er mit dem Rad flüchtete. Kurze Zeit später wurde der Mann von der Polizei im Bereich der Eisenbahnstraße aufgegriffen.

Der Rentner war im Besitz einer Berechtigung zum Führen des Revolvers, bei welchem es sich nach Überprüfung um eine Schreckschusspistole handelte. Aufgrund des zuvor gezeigten Verhaltens sowie festgestellter Alkoholisierung, wurde die Waffe sichergestellt und es ergeht eine Meldung an die genehmigenden Stellen. Zusätzlich erwartet den Würzburger ein Strafverfahren wegen Bedrohung und Beleidigung.