Corona-Pandemie - Zahlen des Gesundheitsamts 13 neue Fälle wurden bestätigt

Lesedauer: 

Würzburg. Dem Gesundheitsamt für Stadt und Landkreis Würzburg wurden seit der letzten Meldung 13 weitere auf das Coronavirus positiv getestete Personen gemeldet (Stand 9. Oktober, 7.30 Uhr).

AdUnit urban-intext1

Mit diesen Neu-Infektionen steigt die Zahl der insgesamt auf das Coronavirus positiv getesteten Personen in Stadt und Landkreis Würzburg auf 1524, davon entfallen 841 auf die Stadt und 683 auf den Landkreis Würzburg.

101 Personen derzeit betroffen

Als gesund entlassen wurden bisher 1364 Patienten. Derzeit sind 101 Personen in Stadt und Landkreis Corona-positiv (53 in der Stadt Würzburg, 48 im Landkreis). 59 Personen sind an Covid-19 gestorben.

Aktuell sind 822 Personen in häuslicher Quarantäne oder Isolation unter Beobachtung des Gesundheitsamtes. Aus der Quarantäne oder Isolation entlassen wurden insgesamt 3708 Personen.

Sieben-Tage-Inzidenz

AdUnit urban-intext2

Die 7-Tage-Inzidenz pro 100 000 Einwohner beträgt damit für die Stadt Würzburg 27,36 und den Landkreis 17,25. Der bundesweit geltende Grenzwert für die Sieben-Tages-Inzidenz liegt bei 50 Neu-Infektionen pro 100 000 Einwohnern, das entspricht für die Stadt Würzburg einer Anzahl von 64 Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage.

Für den Landkreis Würzburg entspricht dies analog 80 Neuinfektionen.

AdUnit urban-intext3

Diese Inzidenzen bilden den Stand vom 9. Oktober, 7.30 Uhr, für Stadt und Landkreis Würzburg ab. Veröffentlichungen auf den Seiten des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) oder des Robert-Koch-Institutes (RKI) können aufgrund der unterschiedlichen Erhebungszeiträume differieren, wie es abschließend in einem Pressebericht des Gesundheitsamtes Würzburg heißt.