Debut Jury vor keiner leichten Aufgabe

Von 
ferö
Lesedauer: 

Im Gewehrhaus der Weikersheimer Musikakademie haben am Sonntag die Qualifikationsrunden des Debut-Klassik-Gesangswettbewerbs begonnen, die an diesem Mittwoch mit dem Semifinale enden. Die Jury mit (von links) Adrian Kelly, Eitan Sorek, Eva Wagner- Pasquier, Prof. Stephan Mösch, Evamaria Wieser, Prof. Gerd Uecker und der schwedischen Jury-Vorsitzenden Anna Larsson („Am liebsten wäre mir, alle kommen weiter“) hat die undankbare Aufgabe, aus 33 Talenten die Teilnehmer für das Abschlusskonzert herauszufiltern.

AdUnit urban-intext1

Denn nur die Finalisten haben die Chance, eine Viktoria-Trophäe in Gold, Silber und Bronze nebst ansehnlichen Geldpreisen zu gewinnen. ferö