Autofahrer blieben unverletzt

Hoher Sachschaden bei Unfall nahe Künzelsau

Von 
pol
Lesedauer: 
© dpa

Künzelsau. Hoher Sachschaden entstand am Montagabend beim Zusammenstoß zweier Pkw bei Künzelsau. Der Fahrer eines VW befuhr gegen 17 Uhr die B19 von Künzelsau in Richtung Kupferzell. Auf Höhe der Ausfahrt Gaisbach wollte der Mann vermutlich auf den rechten Fahrstreifen wechseln und übersah dabei einen 19-Jährigen mit seinem Renault, so die Polizei. Hierdurch wurde der VW vor den Renault geschoben und beide Fahrzeuge kamen im Seitengraben zum Stehen. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 40.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Mehr zum Thema

Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Veröffentlicht
Mehr erfahren

5000 Euro Schaden Mit Sommerreifen Unfall verursacht

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Gegen Laterne gekracht Unfall mit Sommerreifen verursacht

Veröffentlicht
Mehr erfahren