AdUnit Billboard

Brandursache ermittelt

Lesedauer: 

Grossostheim. Nach einem Kellerbrand am frühen Sonntagmorgen, bei dem ein Schaden in Höhe von etwa 100 000 Euro entstanden und ein Hund zu Tode gekommen war (wir berichteten), steht jetzt die Ursache fest. Wie die Ermittlungen der Kriminalpolizei Aschaffenburg mittlerweile ergaben, war es ein Kurzschluss im Bereich eines Stromverteilerkastens, der zu dem schadensträchtigen Feuer geführt hat. So, wie sich die Situation im Nachhinein darstellt, herrscht Klarheit darüber, dass der Hund dem Ehepaar und dessen Sohn das Leben gerettet hat. das Tier starb vermutlich an einer Rauchgasvergiftung.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1