Slowfood-Wettbewerb - Wurst- und Schinkenprämierung am 31. März Vier-Gänge-Menü im "Roten Ochsen"

Lesedauer: 

Wackershofen. Bereits zum fünften Mal veranstaltet die Regionalgruppe Slowfood Hohenlohe-Mainfranken eine Wurst- und Schinkenprämierung. Im Rahmen des Slowfood-Wettbewerbs "Wer macht den besten geräucherten Schinken in Hohenlohe" tischt die Familie Gehr vom Roten Ochsen in Wackershofen am Freitag, 31. März, ein viergängiges Menü auf.

AdUnit urban-intext1

Im Rahmen des Menüs, das um 19 Uhr beginnt, werden Preise für die besten Rauchschinken verliehen. Bereits ab 16 Uhr verkostet die Jury mit Sternekoch Lothar Eiermann, Hausmetzger Bernhard Gahm, Hauswirtschaftslehrerin Hanna Wohnsiedler und Slowfoodmitglied Sven Lieven die Rauchschinken von ungefähr 15 Metzgern, die an dem Wettbewerb teilnehmen.

Nach Voranmeldung kann sich jeder Interessierte an dem Menü beteiligen. Anmeldung erfolgt auf der Webseite slowfood.de oder im Roten Ochsen, Telefon 0791/9 4688 86. bs