AdUnit Billboard

Tödlicher Verkehrsunfall bei Friedrichsruhe

Von 
Harald Fingerhut
Lesedauer: 

Öhringen. Am Mittwochmorgen  gegen 09.36 Uhr kam es auf der Landesstraße
1050, Höhe der Ortschaft Friedrichsruhe, zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Ein
68-jähriger Pedelec-Fahrer kam aus Richtung Öhringen und wollte, Höhe der
Ortschaft Friedrichsruhe, nach links in die Allee einbiegen. Der sich von hinten
nähernde 59-jährige Lkw-Fahrer erkannte den Linksabbiegevorgang des
Zweiradfahrers nicht, setzte zum Überholgang an und erfasste beim Überholen den
abbiegenden Pedelec-Fahrer frontal. Durch den schweren Aufprall wurde der
Zweiradfahrer in den angrenzenden Grünstreifen geschleudert. Er erlitt hierbei
schwerste Kopfverletzungen und wurde mittels Rettungshubschrauber in eine
Spezialklinik geflogen. Hier erlag er am Nachmittag seinen Verletzungen. Die
Landesstraße 1050 wurde im Rahmen der umfangreichen Unfallaufnahme zeitweise
voll gesperrt. An den Fahrzeugen entstand nur minimaler Sachschaden.

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Mehr erfahren
Kollision zwischen Mercedes und Opel

18-jährige Mitfahrerin tödlich verletzt

Veröffentlicht
Von
Michael Weber-Schwarz
Mehr erfahren
Audi übersehen

Drei Leichtverletzte bei Unfall in der Nähe von Blumweiler

Veröffentlicht
Von
Arno Boas
Mehr erfahren

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Creglingen

Drei Leichtverletzte nach Zusammenstoß

Veröffentlicht
Von
Bild: Boas
Mehr erfahren

Redaktion Stellvertretender Redaktionsleiter der Main-Tauber-Kreis-Redaktion, Schwerpunkte auf den Kommunen Königheim und Tauberbischofsheim.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1