MBA-Studiengang Studieren parallel zum Beruf

Lesedauer: 

Künzelsau. In Zusammenarbeit mit der University of Louisville bietet die Würth Business School einen berufsbegleitenden Studiengang zum Master of Business Administration (MBA) in Global Business an.

AdUnit urban-intext1

Bei einem Informationsabend am Donnerstag, 26. November, um 18 Uhr bei Würth, Reinhold-Würth-Straße 12 bis 17, Künzelsau, erhalten Interessenten weitergehende Informationen. Professor Dr. Bodo Wilmes, Leiter des Studienprogramms, stellt das Konzept des MBA-Studiengangs vor und erläutert die Inhalte. Weitere Informationen gibt es zu Organisation und Ablauf des Programms.

Mitarbeiter mit international anerkannten Abschlüssen, Auslandserfahrung und exzellenten Englischkenntnissen sind bei global tätigen Unternehmen gefragt. Zugleich suchen viele Bachelor-Absolventen von Hochschule oder Dualer Hochschule nach einer zusätzlichen qualifizierten Weiterbildung, möglichst mit Master-Abschluss. Die Akademie Würth bietet mit dem Master of Business Administration (MBA) ein Programm an. Das 13 Monate dauernde Studium in Global Business steht allen interessierten Akademikern mit mindestens drei Jahren Berufserfahrung nach dem ersten Studienabschluss offen. "Teilnehmer, die bereits einige Zeit im Beruf stehen, gehen ein Aufbaustudium effizienter und zielgerichteter an, als bei einem direkten Weiterstudium", sagt Thomas Wagner von der Akademie Würth. Der MBA ist ein vollwertiger Universitätsabschluss und ermöglicht den Zugang zum höheren Dienst.

Eine Anmeldung ist zum Informationsabend bei Ilonka Stumpf oder Daniel Nill unter der Telefonnummer 07940/15-3566, erforderlich. Weitere Informationen zum Studiengang sind auch im Internet unter www.wuerth.de/business-school, abrufbar. pm