36-Jähriger in Tarnkleidung unterwegs

Sondengänger sorgt bei Bettwar für Aufregung

Von 
pol
Lesedauer: 

Bettwar. Für Aufregung sorgte am Samstag gegen 21 Uhr die Mitteilung, dass in der Gegend von Bettwar – einem Ortsteil von Steinsfeld – eine Person in Tarnkleidung unterwegs sei, die zwei lange Gegenstände mit sich führte. Der junge Mann aus Schrozberg, der mit einem Auto unterwegs war, wurde anschließend im Vorbachtal kontrolliert. Es stellte sich heraus, dass es sich um einen so genannten Sondengänger handelte, der mit einem Metalldetektor das Tauberufer abging. Die Durchsuchung des 36-jährigen brachte zwei Messer zutage, die er nicht führen durfte. Er beging hier eine Ordnungswidrigkeit nach dem Waffengesetz.

 

Mehr zum Thema

Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Resümee Heckenbrand in Boxtal drohte auf Gebäude überzugreifen

Veröffentlicht
Mehr erfahren