Freie Schule Anne-Sophie - Konzert mit dem "Subway Jazz Orchestra" am 26. Februar Reminiszenz an Jimmy Hendrix

Lesedauer: 

Künzelsau. "Es ist uns gelungen, für einen ganz besonderen Abend das Subway Jazz Orchestra aus Köln an die Freie Schule Anne-Sophie zu holen", freut sich die Gesamtleiterin Angelika Schmidt.

AdUnit urban-intext1

Die international erfolgreichen und bekannten Jazzmusiker werden am Freitag, 26. Februar, in der Aula der Freien Schule Anne-Sophie vor allem den unvergessenen Jimi Hendrix präsentieren.

Das herausragende Konzerthighlight wird zugunsten der Andreas-Fröhlich-Schule gespielt.

Die Jazzband der Freien Schule Anne-Sophie profitiert von diesem Konzert, denn die Profimusiker erarbeiten mit ihr am Tag zuvor eine kleine Auswahl mit Jazz-Stücken, die im Vorprogramm durch die Schulband dargeboten werden. Diese Kooperation wurde bereits im vergangenen Jahr im Rahmen des Festivals "UpBeat Hohenlohe" begonnen und wird durch den Festival-Macher Johannes Ludwig und Musiklehrer Philipp Gruninger seither gepflegt.

AdUnit urban-intext2

Johannes Ludwig ist auch Mitbegründer des Subway Jazz Orchestra, einem Bigband-Kollektiv, das seit 2013 in Köln einmal im Monat im traditionsreichen Club Subway auftritt.

Eigene Kompositionen

Die Band vereint einige der aufregendsten jungen Jazzmusiker und Komponisten in Deutschland und legt ihren Fokus auf eigene Kompositionen und Arrangements. Die Bandmitglieder arrangieren jedoch auch immer wieder Musik bekannter Pop- und Rockkünstler.

AdUnit urban-intext3

Die Mitglieder des SJO sind fast ausschließlich ehemalige Mitglieder des Bundesjazzorchesters und mit diversen Preisen ausgestattet.

AdUnit urban-intext4

Nun kommt diese spektakuläre Bigband nach Künzelsau.

Das Konzert in der Aula der Freien Schule Anne-Sophie beginnt um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei. Die Band bringt zu diesem Konzert ihr neues Album "Primal Scream" mit, das voraussichtlich im Februar erscheint.