Rekordwert bei Geschwindigkeitsmessung - 158 km/h

Von 
Michael Weber-Schwarz
Lesedauer: 

Geslau. Im Rahmen einer Geschwindigkeitsmessung in Geslau bei Rothenburg ob der Tauber am Wochenende wurde von der Polizei ein Auto, bei einer zulässigen Geschwindigkeit von 70 km/h, mit 158 km/h gemessen. Das Fahrzeug konnte kurz danach angehalten werden. Der Fahrer( 25 Jahre) gab an, er habe Musik gehört und darüber die Geschwindigkeit vergessen. Jetzt steht ein mehrmonatiges Fahrverbot im Raum.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Mehr erfahren

Redaktion Im Einsatz für die Lokalausgabe Bad Mergentheim