Kreistag - Michael Schellmann zum Dezernenten für Finanzen und Service gewählt Mann aus den eigenen Reihen überzeugte das Gremium

Lesedauer: 

In der Kreistagssitzung stand eine wichtige Personalentscheidung auf der Tagesordnung: Das Gremium hatte die Aufgabe, den künftigen Leiter des Dezernats für Finanzen und Service zu wählen.

Der Landrat gratuliert dem neuen Leiter des Dezernats für Finanzen und Service, Michael Schellmann.

© Landratsamt
AdUnit urban-intext1

Krautheim. Michael Schellmann konnte sich dabei gegen einen externen Mitbewerber durchsetzen und die Mitglieder des Kreistags überzeugen. Die Leitung des Dezernats Finanzen und Service ist auf der obersten Leitungs- und Führungsebene des Landratsamts Hohenlohekreis angesiedelt und innerhalb des Zuständigkeitsbereichs wichtigster Ratgeber des Landrats und der Kreisgremien in Grundsatzfragen.

Daneben ist die Leitung verantwortlich für die Aufgabenkoordination innerhalb des Dezernats mit rund 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Das Dezernat umfasst derzeit das Kämmereiamt, das Amt für Gebäudemanagement, das Kreistiefbauamt und den Eigenbetrieb NVH-Nahverkehr Hohenlohekreis. Direkt zugewiesen sind zudem die Stabsstelle EDV und Kommunikation sowie der Fachdienst ÖPNV. Mehrere Monate befand sich das Landratsamt auf der Suche nach einem Nachfolger für den langjährigen im Spätsommer 2017 in den Ruhestand tretenden Kreiskämmerer Helmut Kercher. Nach einem intensiven Prozess wurde man nun in den eigenen Reihen fündig.

Die Wahl fiel auf den 46-jährigen Leiter des Kämmereiamtes Michael Schellmann. Der Finanzfachmann ist seit 22 Jahren beim Landratsamt Hohenlohekreis tätig. Nach dem Abitur 1989 begann Schellmann die Ausbildung des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes.

AdUnit urban-intext2

Nach dem zweijährigen Vorbereitungsdienst nahm er das Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Ludwigsburg auf. Die Ausbildung schloss er 1993 ab. Seine Laufbahn beim Landratsamt Hohenlohekreis begann Schellmann 1994.

Die ersten Jahre verbrachte er als Sachbearbeiter beim Ordnungsamt. 2001 wechselte er als Sachbearbeiter in das Kämmereiamt. Im Kämmereiamt übernahm Schellmann 2009 die Projektleitung zur Einführung des Neuen Kommunalen Haushaltsrechts. 2012 wurde ihm die Leitung des Fachdienstes Allgemeine Finanzwirtschaft übertragen, im Mai 2016 üvernahm er die Leitung des Kämmereiamtes. pm