AdUnit Billboard

Lebensbedrohlich: Alte Dame aus hilfloser Lage befreit

Von 
Michael Weber-Schwarz
Lesedauer: 

Rothenburg ob der Tauber. Polizeibeamte aus Rothenburg öffneten am Sonntag die Wohnungstüre einer 88-jährigen Rentnerin, nachdem sich diese offensichtlich in lebensbedrohlicher Lage befand. Nachbarn hatten die Polizei informiert, weil das Licht in der besagten Wohnung am Vorabend nicht wie üblich gelöscht worden war.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Als die Beamten am Morgen nochmals an der Zugangstüre klopften und riefen, hörten sie leises Wimmern aus dem Inneren. Man entschied sofort zu handeln und trat die Türe auf. Die alte Dame war gestürzt und so eingeklemmt, dass sie sich nicht selbst befreien konnte.

Die merklich dehydrierte und am Kopf leicht verletzte Wohnungsinhaberin wurde mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die beschädigte Türe wurde bei Einsatzende von der Feuerwehr wieder instand gesetzt.

Die Polizei würdigt in ihrem Bericht den Einsatz der aufmerksamen Nachbarn, die sich kümmerten und rechtzeitig die Rettungskräfte informierten.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Mehr erfahren

Redaktion Im Einsatz für die Lokalausgabe Bad Mergentheim

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1