Verwaltungsgemeinschaft Röttingen - Johann Baumann geht nach 41 Jahren in den Ruhestand Kein gewöhnlicher Abschied

Von 
brun
Lesedauer: 
Für seine Verdienste bekam „Hans“ Baumann (Mitte) sowohl eine Ruhestands-Urkunde als auch die Bürgermedaille in Gold. © Markhard Brunecker

Röttingen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde der Verwaltungsgemeinschaft (VGem) Röttingen wurde nach über 41 Jahren bei der VGem Johann Baumann in den Ruhestand versetzt. Als Dienstanfänger begann er 1973 bei der Gemeinde Laudenbach, 1974 folgte die Ernennung zum Stadtinspektorenanwärter in Weikersheim.

AdUnit urban-intext1

1978 bekam der heute 65-Jährige das Prüfungszeugnis „Staatsprüfung gehobener Verwaltungsdienst“ vom Innenministerium Stuttgart. Dezember 1978 erfolgte die Ernennung zum Verwaltungsinspektor bei der Verwaltungsgemeinschaft Röttingen. Seinen Beamtenstatus auf Lebenszeit bekam er 1981. Später wurde er zum Verwaltungsamtmann, Verwaltungsamtsrat und 2013 sogar zum Verwaltungsrat. In seiner Laudatio bezeichnete VGem-Vorsitzender Martin Umscheid das Wirken vom Geschäftsleitenden Beamten als eine Zäsur. Rathauschef Martin Umscheid lobte im Gewölbekeller der Stadt Röttingen die ruhige, ausgeglichene Art mit der Baumann „Vieles von Vielem“ ertragen konnte und immer einen guten Weg für Bürger, Gemeinde- und Stadträte, Bürgermeister sowie Kollegen fand.

Mit seiner Souveränität habe er immer ausgleichend gewirkt. Keiner habe wie er die Entwicklung der vier Mitgliedsgemeinden Bieberehren, Riedenheim, Röttingen und Tauberrettersheim miterlebt und mitgetragen. „Sie haben die Latte hochgelegt, deshalb ist ihr Abschied aus dem aktiven Dienst kein gewöhnlicher“, so der Bürgermeister.

Im Namen des Röttinger Stadtrates überreichte Umscheid dem „Hans“, wie er überall liebevoll genannt wird, die Ehrenurkunde mit der Verleihung der Bürgermedaille in Gold. Mit äußerst gerührter Stimme unter anschließend riesigem Applaus bedankte sich Baumann mit den Worten: „Mit euch würde ich gerne wieder 40 Jahre zusammenarbeiten.“ Neben der Urkunde über die Versetzung in den Ruhestand durfte der Bürgermeister dem verdienten Hans Baumann im Beisein von Ehefrau Maria mit der Bürgermedaille in Gold als Dank und Anerkennung für seine außergewöhnlichen Dienste auszeichnen. brun