Neubausaal - Tribute-Show mit den "Cashbags" Eintauchen in Atmosphäre legendärer Cash-Konzerte

Lesedauer: 

Hommage an den "Man in Black": Die "Cashbags" haben sich auf die großen Bühnenshows ihres Vorbilds spezialisiert.

© Cashbags

Schwäbisch Hall. "The Cashbags" spielen im Schwäbisch Haller Neubausaal am Freitag, 2. September, um 20 Uhr. Die Band um US-Sänger Robert Tyson gelten mit unzähligen Konzerten als Europas erfolgreichstes Johnny Cash Revival.

AdUnit urban-intext1

Hervorgegangen aus einem Country-Trio hat sich 2008 die Band formiert, zwei Dutzend Songs geprobt und kleine Konzerte veranstaltet. Ein Videoclip mit dem Cash-Klassiker "Thirteen" wird im Internet ein Renner und steigt zeitweilig in die Top Ten der deutschen YouTube-Charts auf.

Für ein Konzert zu Johnny Cashs 80. Geburtstag in der Dresdner Scheune vergrößern sich die Cashbags schließlich zum Dezett mit Sängerinnen, Bläsern, einem Pianisten und Bühnenshow.

Das Kern-Quartett gleicht in Klang und Erscheinungsbild seinem berühmten Vorbild in den späten 60ern und liefert mit authentischer Stimme, Westerngitarre, Telecaster, Kontrabass und Schlagzeug detailgenau alle Klassiker im Rahmen einer mitreißenden Show, angelehnt an die Originalkonzerte mit musikalischen Gästen wie "June Carter", "Carl Perkins" und "The Carter Family".

AdUnit urban-intext2

Karten gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen. pm