AdUnit Billboard
Gruppe unterstützt Mitarbeiter

EBM-Papst mit 500 Euro Sonderzahlung

Einmal-Bonus wegen steigender Lebenshaltungskosten

Von 
Michael Weber-Schwarz
Lesedauer: 

Mulfingen/Niederstetten. Der Angriffskrieg der russischen Regierung auf die Ukraine, die andauernde Covid-19-Pandemie sowie Materialengpässe erfordern nach wie vor große Anstrengungen und Flexibilität in allen Bereichen der Belegschaft von EBM-Papst. Hinzu kommen nun die steigenden Lebenshaltungskosten, insbesondere für Energie und Lebensmittel.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Geschäftsführung der Gruppe habe deshalb zusammen mit seinen Gesellschaftern entschieden, seine Mitarbeitenden an allen deutschen Standorten schnell und pragmatisch mit einer einmaligen und freiwilligen Sonderzahlung von 500 Euro zu unterstützen (abhängig von Vertragsart Vollzeit/Teilzeit). Die mehr als 300 Auszubildenden erhalten jeweils 150 Euro, heißt es in einer aktuellen Pressemitteilung. EBM-Papst beschäftigt in Deutschland mehr als 6000 Mitarbeitende.

Dr. Sonja Fleischer, Gruppengeschäftsführung Personal sagt: „Als EBM-Papst Familie lassen wir unsere Kolleginnen und Kollegen in der aktuellen Zeit nicht allein. Die Situation auf den weltweiten Beschaffungsmärkten mit Bauteilknappheit, Preissteigerungen und Lieferstörungen ist und bleibt auch für unser Geschäft weiterhin schwierig – als ebm-papst sind und bleiben wir ein Unternehmen, bei dem die Menschlichkeit im Mittelpunkt steht. Mit der Sonderzahlung möchten wir unseren Mitarbeitenden auch nochmals für den unermüdlichen Einsatz und den starken Zusammenhalt ganz herzlich danken.“

Die Auszahlung erfolge voraussichtlich im Oktober, unter Berücksichtigung einer möglichen Befreiung von Steuer-/Sozialabgaben, sollten diese vom Gesetzgeber beschlossen werden.
 

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Mehr erfahren
„ebm-papst Marathon“

Mix aus Unterhaltung und Ehrgeiz

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Ausdauersport

Mehr Genussrennen als Jagd nach Bestzeiten

Veröffentlicht
Von
hh
Mehr erfahren

Redaktion Im Einsatz für die Lokalausgabe Bad Mergentheim

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1