Drogenfahrer zückt ein Messer

Von 
Michael Weber-Schwarz
Lesedauer: 

Ohrenbach. Eine zunächst routinemäßige Verkehrskontrolle eines Kleintransporters auf der Autobahn bei Ohrenbach mündete am späten Dienstagabend, 9. Februar, kurzfristig in eine bedrohliche Situation: Der 25-jährige Fahrer, der offensichtlich unter Drogeneinfluss stand, griff während der polizeilichen Maßnahmen unvermittelt zu einem Messer und richtete es gegen sich
selbst. Der Mann konnte von der Streifenbesatzung überwältigt werden und kam in eine Fachklinik.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Mehr erfahren

Redaktion Im Einsatz für die Lokalausgabe Bad Mergentheim