In Gemeinschaftsunterkunft

Versuchtes Tötungsdelikt

Von 
pol
Lesedauer: 

Künzelsau. Ein versuchtes Tötungsdelikt ereignete sich am Donnerstag gegen 19.15 Uhr in einer Gemeinschaftsunterkunft im Künzelsauer Stadtteil Nagelsberg. Dabei verletzte ein 27-jähriger Bewohner einen weiteren Bewohner aus noch unbekannten Gründen mit einem Messer schwer. Der Tatverdächtige wurde kurze Zeit später im Bereich der Gemeinschaftsunterkunft widerstandslos festgenommen. Der verletzte 30-jährige Mann musste mit dem Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden. Er befindet sich nach einer Notoperation außer Lebensgefahr. Der 27-jährige Tatverdächtige ist am Freitag dem zuständigen Haftrichter vorgeführt worden. pol

AdUnit urban-intext1