Drei Fahrgäste verletzt

Unfall mit Linienbus in Heilbronn

Von 
Fabian Greulich
Lesedauer: 
Symbolbild. © dpa

Heilbronn. Wegen des fehlerhaften Fahrverhaltens einer bisher unbekannten Person musste ein Linienbus am Mittwochmorgen in Heilbronn stark abbremsen und drei Fahrgäste verletzten sich leicht. Der Fahrer des Busses befuhr gegen 7.30 Uhr die Busspur an der Allee in Fahrtrichtung Harmonie, als ein Kleinwagen unmittelbar vor der Einmündung in die  Moltkestraße vor dem Bus von links über die Busspur nach rechts in die Moltkestraße einbog. Um eine Kollision zu vermeiden musste der Busfahrer stark abbremsen.

Durch das Bremsmanöver wurden drei Personen im Bus leicht verletzt. Ein Fahrgast flog gegen eine Trennscheibe wodurch diese zu Bruch ging und Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro entstand.

Der Unfallverursacher oder die Unfallverursacherin setzte die Fahrt fort ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Da zum Unfallzeitpunkt reger Personenverkehr im Bereich der Heilbronner Harmonie herrschte, sucht die
Polizei nun Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder dem Unfallverursacher machen können.

Redaktion FN-Chefredakteur

Mehr zum Thema

Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Vermutlich Gas- mit Bremspedal verwechselt 65000 Euro Schaden: 67-Jähriger fuhr in Heilbronn gegen Hauswand

Veröffentlicht
Mehr erfahren