In der Nacht vom 20./21. April Sperrung der A 81 in Richtung Heilbronn

Lesedauer: 

Main-Tauber-Kreis. Im Rahmen der Arbeiten zur Instandsetzung und Verstärkung der Schüpfbachtalbrücke muss in der Nacht vom 20. auf 21. April die Fahrtrichtung nach Heilbronn kurzzeitig gesperrt werden, damit eine Betonschutzwand versetzt werden kann. Die Fahrtrichtung Würzburg ist von dieser Sperrung nicht betroffen. Die Sperrung beginnt am heutigen Mittwoch um 22 Uhr und endet voraussichtlich am Donnerstag, 21. April, um 1 Uhr. Hierzu wird der Verkehr in Richtung Heilbronn bereits an der Anschlussstelle Tauberbischofsheim ausgeleitet und bis zur Anschlussstelle Ahorn über die ausgeschilderte Bedarfsumleitung geführt. Gleichzeitig wird die Autobahnauffahrt in Fahrtrichtung Heilbronn an der Anschlussstelle Tauberbischofsheim gesperrt. Verkehrsteilnehmer, die während dieser Zeit in Richtung Heilbronn auf die Autobahn auffahren möchten, sollen auf die benachbarten Anschlussstellen Ahorn oder Gerchsheim ausweichen, teilt das Regierungspräsidium Stuttgart mit.