Rund 38.000 Euro Sachschaden

Schwerer Unfall auf der A81 bei Möckmühl

Von 
Fabian Greulich
Lesedauer: 
© dpa

A81/Möckmühl. Ein Audi A6 und ein VW Sharan kollidierten am Mittwoch auf der A81. Der Lenker des VW fuhr gegen 0.15 Uhr an der Anschlussstelle Möckmühl auf die Autobahn in Richtung Stuttgart auf. Er wechselte sofort auf den linken Fahrstreifen, auf dem zu diesem Zeitpunkt der Audi angefahren kam. Dieser versuchte noch auszuweichen, streifte dabei die Schutzplanke und fuhr auf den VW auf. Die beiden Autos wurden nach rechts abgewiesen und kamen auf Stand- und Grünsteifen zum Stehen. Der Audi-Fahrer wurde leicht verletzt und durch Rettungskräfte behandelt. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden beläuft sich laut Polizei auf rund 38.000 Euro.

Redaktion FN-Chefredakteur

Mehr zum Thema

Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Drei Verletzte, drei demolierte Autos 80000 Euro Schaden bei Unfall in Jagstheim

Veröffentlicht
Mehr erfahren