Waffe wurde sichergestellt

Mann feuerte in Forchtenberg Schreckschusswaffe ab

Von 
Ralf Marker
Lesedauer: 

Forchtenberg. In der Nacht auf Mittwoch feuerte ein 41-Jähriger zweimal eine Schreckschusspistole in Forchtenberg-Sindringen ab. Ein Zeuge meldete gegen 2.30 Uhr, dass er von seiner Wohnung in der Römerstraße aus mehrere Schüsse und laute
Musik wahrnehmen konnte. Bei einer Überprüfung durch die Polizei konnte der 41-jährige Verursacher angetroffen werden. Er stand augenscheinlich unter starkem Alkoholeinfluss und teilte mit, dass er zuvor zwei Schüsse aus seiner
Schreckschusswaffe abgegeben hatte. Die Waffe wurde daraufhin sichergestellt und der Mann muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Redaktion Redakteur bei den FN

Mehr zum Thema

Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Kriminalität Schüsse in Bramsche: 16-Jähriger erliegt Verletzungen

Veröffentlicht
Mehr erfahren