Polizei sucht Zeugen

Kind in Weinsberg angefahren und geflüchtet

Von 
pol
Lesedauer: 
Der Fahrer missachtete das Haltesignal der Straßenbahn. © dpa

Weinsberg. Eine unbekannte Person fuhr einem Neunjährigen mit ihrem Fahrzeug am Donnerstagmittag in Weinsberg über den Fuß und dann einfach davon. Gegen 13 Uhr überquerte der Junge die Löwensteiner Straße auf dem Fußgängerüberweg in Richtung Heerweg. Der Fahrer oder die Fahrerin überfuhr mit seinem Auto, vermutlich ein schwarzer Audi oder BMW den Zebrastreifen und dabei dem Kind über den rechten Fuß. Der Neunjährige erlitt leichte Verletzungen. Das Polizeirevier Weinsberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Mehr zum Thema

Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Verkehr Größtes Straßenbauprojekt fertig - A 6 zwischen Wiesloch und Weinsberg ausgebaut

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Mehrere Fahrzeuge beschädigt Lkw verlor auf der A6 bei Sinsheim Teile seiner Ladung

Veröffentlicht
Mehr erfahren