AdUnit Billboard
Ruhestörung - Polizei nimmt Betrunkenen in Gewahrsam

Heilbronn: 23-Jähriger schlägt vor Wut um sich

Von 
pol
Lesedauer: 

Heilbronn. Nachdem Streifenwagenbesatzungen der Heilbronner Polizei in der Nacht zum Sonntag zweimal wegen Ruhestörungen zu einem Studentenwohnheim in der Heilbronner Wilhelmstraße gerufen worden waren, nahmen sie einen 23-Jährigen in Gewahrsam.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der junge Mann hatte eine kleinere Feier ausgerichtet, wobei andere Anwohner aufgrund von Lärmbelästigungen die Polizei alarmiert hatten. Gegen 5.30 Uhr trafen die Polizeibeamten zum zweiten Mal bei dem Unterkunftszimmer des jungen Mannes ein.

Dieser zeigte sich jedoch wenig einsichtig und legte ein aggressives Verhalten an den Tag. Während die Polizisten seine Musikboxen beschlagnahmten, beleidigte der 23-Jährige die Streifenwagenbesatzungen. Da der junge Mann vor Wut um sich schlug und dabei fast einen Polizeibeamten traf, musste er in Gewahrsam genommen und zum Polizeirevier gebracht werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,4 Promille. Der Mann schlief seinen Rausch in einer Gewahrsamszelle aus. Er muss nun mit einer Anzeige rechnen. pol

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1