Polizei ermittelt gegen 26-Jährigen

Feuerwehrmann bei Einsatz in Heilbronn bedroht

Von 
pol
Lesedauer: 
© dpa

Heilbronn. Ein Feuerwehrmann im Einsatz wurde am Montag, 16. Januar, am Bahnhof Sontheim von einem 26-jährigen Mann bedroht. Bisherigen Ermittlungen der Polizei zufolge wurden die Einsatzkräfte am Abend wegen eines Sturmschadens an den Bahnhof Sontheim gerufen. Hier soll der offenbar aggressive, in Großraum Heilbronn wohnhafte mutmaßliche Täter gegen 22 Uhr dem Feuerwehrmann gedroht haben, ihn zu verletzen. "Der Grund, warum der 26-jährige deutsche Staatsangehörige den Feuerwehrmann verbal angriff, ist noch unklar. Die Bundespolizei ermittelt wegen des Verdachts einer Bedrohung gegen den Mann", heißt es in einer Pressemitteilung vom Dienstag.

 

Mehr zum Thema

Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Veröffentlicht
Mehr erfahren

19-Jährige von Auto erfasst Fußgängerin in Heilbronn schwer verletzt

Veröffentlicht
Mehr erfahren