Landkreis Heilbronn - 49-Jährige in Gewahrsam genommen Betrunken gefahren und Polizei beleidigt

Von 
pol
Lesedauer: 

Brackenheim/Heilbronn. Nach einer Alkoholfahrt wurde eine 49-jährige Frau am frühen Freitagmorgen von der Polizei in Gewahrsam genommen. Sie musste einige Zeit auf dem Polizeirevier Böckingen verbringen, nachdem sie alkoholisiert am Steuer eines Wagens gesessen hatte.

AdUnit urban-intext1

Die Frau war mit ihrem Auto in Richtung Brackenheim gefahren und mit knapp 80 km/h in einer 30er-Zone geblitzt worden. Weil ihr Wagen auch immer wieder auf die Gegenfahrbahn geriet, riefen Zeugen die Polizei.

Fahrrad gestohlen

Eine Streife des Polizeireviers Lauffen hielt die Frau schließlich in Brackenheim an und unterzog sie gegen 0.45 Uhr einer Kontrolle. Der Verdacht, die Frau könnte unter Alkoholeinfluss gefahren sein, wurde von einem Atemalkoholtest bestätigt. Dieser zeigte bei der Frau mehr als 1,7 Promille an. Die Frau musste die Polizisten in ein Heilbronner Krankenhaus zu einer Blutentnahme begleiten, wo sie begann, die Beamten zu beleidigen. Danach wurde die Frau entlassen.

Die 49-Jährige wusste wohl nicht, wie sie nach Hause kommen sollte und nahm kurzerhand ein beim Krankenhaus stehendes Fahrrad an sich. Dies wurde jedoch von Zeugen unterbunden, die daraufhin erneut die Polizei riefen.

AdUnit urban-intext2

Nach einer Diskussion mit den eintreffenden Beamten vom Polizeirevier Böckingen entfernte sich die Frau schließlich vom Gelände des Klinikums. Kurz darauf stand sie mitten auf der Saarlandstraße und schrie lautstark. Da sie die Straße nicht verlassen wollte und erneut begann, die Polizeistreife zu beleidigen, wurde sie in Gewahrsam genommen. Auf die 49-Jährige kommen nun mehrere Anzeigen zu. pol