AdUnit Billboard
Waschbären auf dem Vormarsch - Die invasive Art macht sich auch im Neckar-Odenwald-Kreis breit / Problematisch für das Ökosystem / Schäden in Gebäuden

Waschbären: „Da muss man regulierend eingreifen”

Er sieht putzig aus, man trifft ihn kaum einmal, und dennoch richtet er Schaden an: der Waschbär. Der Kleinbär macht sich auch in der Region breit.

Von 
Sabine Braun
Lesedauer: 
Wenn Waschbären es sich in Dächern und Schuppen gemütlich machen, werden sie für die Menschen zum Ärgernis. Ein Problem für das Ökosystem sind die wachsenden Populationen der invasiven Art aber schon länger.
Man schaut ihn gerne an, den lustigen Gesellen mit der schwarz-weißen Musterung im Gesicht. Weniger lustig ist es, wenn sich der kleine Räuber im Dachboden eingenistet hat oder im Garten sein Unwesen treibt. Vor allem aber räubert er in der Natur und bringt dort das ökologische Gleichgewicht durcheinander.

Der Waschbär gehört eigentlich nicht nach Deutschland, er stammt aus

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Bleiben Sie mit unseren Nachrichten informiert. Jetzt bestellen und weiterlesen!

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Mobile_Footer_1