Corona - 23 neue Infektionen vom Gesundheitsamt bestätigt Vier Fälle mit Mutation

Von 
lra/ms/Bild: dpa
Lesedauer: 

Neckar-Odenwald-Kreis. 23 neue Fälle, darunter vier mit der britischen Sars-CoV-2-Variante, meldete das Gesundheitsamt des Neckar-Odenwald-Kreises am Donnerstagnachmittag. Eine Neuinfektion trat im Pflegeheim Sonnengarten in Buchen auf und fünf in der Johannes-Diakonie Mosbach.

AdUnit urban-intext1

Derzeit gibt es 215 aktive Fälle im Landkreis. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 78,7. Vor einer Woche lag sie noch bei 97,5. Insgesamt haben sich seit dem Ausbruch der Pandemie 4068 Menschen infiziert. Nicht mehr infektiös sind 3733 Personen.

Weitere Impftermine

Für das Kreisimpfzentrum (KIZ) in Mosbach stehen weitere Termine zur Verfügung. Weitere 108 Impftermine für den 26. Februar werden in der Nacht zum Freitag freigeschaltet. Termine können unter www.impfterminservice.de gebucht werden. Sofern noch Resttermine vorhanden sind, können diese jeweils ab 7 Uhr unter Telefon 116117 abgerufen werden. Geimpft werden derzeit nur Menschen der Priorität 1. Auf den Zeitpunkt der Freischaltung der Impftermine und deren Vergabe hat der Landkreis keinen Einfluss.

Für Fragen der Bürger zu den Corona-Fällen und zur Pandemie stehen im Landratsamt Mitarbeiter werktags von 8 bis 16 Uhr sowie samstags und sonntags von 11 bis 15 Uhr unter den Telefonnummern 06261/843333 sowie 06281/5212-3333 zur Verfügung. lra/ms/Bild: dpa