Kuriose Polizeimeldungen - Beamte erleben immer wieder sonderbare Einsätze / Unbelehrbare und trickreiche Täter Schlägerei wegen eines Fahrrads

Von 
Marcel Sowa
Lesedauer: 
Ein Polizist winkt mit einer Kelle einen Autofahrer aus dem Verkehr. Meistens handelt es sich dabei um Routine. Die Beamten erleben bei ihren Einsätzen im Streifendienst und bei Verkehrskontrollen aber auch immer wieder skurrile und merkwürdige Einsätze. © dpa

Ein tierischer Einbrecher im Baumarkt, eine mutige 17-Jährige mit einem Baseballschläger und ein schlafender Koch: Polizisten im Streifendienst erleben so einige kuriose Einsätze.

Neckar-Odenwald-Kreis. Fast jeden Tag trudeln bei den Fränkischen Nachrichten im E-Mail-Eingang der Redaktion Polizeimeldungen ein. Unfälle, Einbrüche, Randalierer oder Fahren unter Drogeneinfluss – alles

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen