AdUnit Billboard
Stadtlauf - Die Ergebnisse der verschiedenen Läufe

„Run for Peace“

Lesedauer: 

Osterburken. Der 12. Osterburkener Stadtlauf, der unter dem Motto „Run for Peace“ („Laufen für den Frieden“) stand, war in jeder Hinsicht ein voller Erfolg. Mehr als 600 Läufer aus der gesamten Region nahmen bei idealen Wetterbedingungen daran teil (die FN berichteten).

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die gesamten Einnahmen aus den Startgeldern, insgesamt 5100 Euro, haben Sybille Heilig und Werner Hemberger zwischenzeitlich an die Vertreter der DRK-Kreisverbände Mosbach und Buchen für deren Ukrainehilfe übergeben. In dem Betrag eingeschlossen ist auch der Erlös von 1000 Euro für den Spendenlauf der Freiwilligen Feuerwehr Osterburken, deren Läufer insgesamt 161 Runden drehten. Die Stadt hatte dafür einen Betrag von fünf Euro je Runde beigesteuert – und den Betrag „rund“ gemacht.

Hier nun die ersten drei Plätze der verschiedenen Läufe:

Schülerlauf (weiblich): 1. Frieda Henning, Schule am Limes (2:52); 2. Anne Egenberger, Schule am Limes (2:57); 3. Lisa Fritzler, Schule am Limes (2:58).

Schülerlauf (männlich): 1. Elias Blumenschein, Ahorn (2:26); 2. Kai Kozielski, Schule am Limes (2:29); 3. Noah Rüttenauer, FV Mosbach (2:35).

Einsteigerlauf (weiblich): Janin Kaup, Laufteam Lama, Reha-Fit Bauland Osterburken (23:08), Sophia Graf, Blaue Funken Osterburken (24:39); 3. Andrea Linke, TSV Buchen (24:53).

Einsteigerlauf (männlich): 1. Julien Grunert, Laufteam Lama, Reha-Fit Bauland Osterburken (17:41); 2. Tobias Bissinger, FuF Laufteam (19:32); 3. Dominik Hügel, Polizeischule Wertheim (21:34).

Hauptlauf (weiblich): 1. Helen Graf, MRRC München (44:09); 2. Inna Kern, Bleichert Automation Osterburken (51:35); 3. Sybille Heilig, Orga-Team, „Run for Peace“ (54:13).

Hauptlauf (männlich): 1. Tobias Feyrer, FuF-Laufteam (36:58); 2. Benjamin Kost, ETSV Lauda (38:11); 3. Frank Rüttenauer, LAZ Mosbach (39:53).

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1