Beamte mit Messer attackiert

Polizei feuert in Neckarelz tödliche Schüsse ab

Von 
Michael Fürst
Lesedauer: 
© dpa

Neckarelz. In den Nachmittagsstunden des Freitags kam es im Zuge einer Bedrohungslage im Mosbacher Ortsteil Neckarelz zu einem polizeilichen Schusswaffeneinsatz. Hierbei wurde ein 46-Jähriger tödlich verletzt.
Gegen 13 Uhr gingen mehrere Anrufe bei der Polizei in Mosbach ein. Die Zeuginnen und Zeugen berichteten von einem Mann, der sich augenscheinlich in einem psychischen Ausnahmezustand befand und mit einem Messer bewaffnet war. Der Mann soll zu Fuß im Bereich der Wohnung seiner Ex-Partnerin unterwegs gewesen sein.
Schnell waren Polizeikräfte vor Ort. Der 46-Jährige attackierte diese allerdings mit dem Messer. Die Kräfte setzten zunächst Reizgas ein, was aber keine Wirkung erzielte. Im weiteren Verlauf machte ein Polizeibeamter von seiner Dienstwaffe Gebrauch. Die Beamten leisteten umgehend Erste Hilfe, bis der Rettungsdienst und Notarzt eintrafen. Der 46-Jährige erlag vor Ort aber noch seinen Verletzungen. Der Mann war bereits polizeilich unter anderem wegen häuslicher Gewalt aktenkundig geworden. Er befand sich nach derzeitigem Kenntnisstand in psychiatrischer Behandlung.
Die Ermittlungen zu den Hintergründen und dem genauen Einsatzablauf dauern an. 

Ressortleitung Reporterchef und Leiter der Sportredaktion

Mehr zum Thema

Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Kriminalität Polizei feuert tödliche Schüsse ab

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Kriminalität Polizei erschießt bewaffneten Mann in Mosbach

Veröffentlicht
Mehr erfahren