Coronavirus - 397 Personen im Landkreis wieder genesen Keine neue Infektion

Von 
rs/Bild: dpa
Lesedauer: 

Neckar-Odenwald-Kreis. Die Zahl der aktuell im Neckar-Odenwald-Kreis an dem neuartigen Coronavirus erkrankten Menschen ist auf 26 gesunken. Das sind drei aktive Infektionen weniger als am Montag. In den zurückliegenden zehn Tagen waren lediglich zwei neue Infektionen zu verzeichnen. Die Zahl der bestätigten Fälle liegt seit Sonntag unverändert bei 446. Davon haben inzwischen 397 Personen die Erkrankung überwunden und gelten als genesen.

(Symbolbild)​ © picture alliance/dpa
AdUnit urban-intext1

Bei der Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gibt es weiterhin unterschiedliche Informationen. Während das baden-württembergische Ministerium für Soziales und Integration in seiner Statistik 23 Tote im Neckar-Odenwald-Kreis ausweist, geht das Landratsamt weiterhin von 21 Todesfällen aus.

Im Main-Tauber-Kreis stagniert die Zahl der bestätigten Infektionen bei 398. Die Fälle verteilen sich auf das Gebiet der Kommunen Ahorn 1, Assamstadt 4, Bad Mergentheim 132 (+1), Boxberg 25, Creglingen 17, Freudenberg 5, Großrinderfeld 9, Grünsfeld 14, Igersheim 25, Königheim 3, Külsheim 9, Lauda-Königshofen 28, Niederstetten 34, Tauberbischofsheim 23, Weikersheim 33, Werbach 6, Wertheim 27 und Wittighausen 3. Zwischenzeitlich sind 380 Personen genesen. Zehn Menschen sind in Verbindung mit dem Coronavirus gestorben. rs/Bild: dpa